Heute habe ich endlich begriffen, dass ich nicht neben dem Futbol-Stadion sondern neben dem Fussball-Stadion, des in ganz Europa bekannten FC Valencia, wohne. Das ich neben dem Mastella-Stadion wohne, war mir schon aufgefallen, aber das dort der berühmte Fussball-Club spielt, war mir nicht klar. Die Straßen waren mal wieder zugeparkt, weil die Partie FC Valencia gegen Deportivo La Coruña lief.

In Deutschland heißt zugeparkt, dass es keinen Parkplatz mehr gibt. In Spanien heißt es, dass auch kein Fussgänger mehr durchkommt. Neben jedem Schaukasten oder Treppenaufgang war noch Platz. Da am Ende der Straße auch noch die Feria Andaluza ist, ging in der kompletten Straße gar nichts mehr.

Leider waren meine griechische Mitbewohnerin und ich kurz mit den Fahrrädern in die Stadt gefahren und kamen überhaupt nicht mehr durch. Wie mussten also schieben, um irgendwie vorwärts zu kommen. Es ist aber immer wieder jedes Mal ein Schauspiel sich das anzusehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.