Heute beginnt die Fussball-Weltmeisterschaft in Südafrika und natürlich sind auch die Spanier riesige Fussballfans – Wenn nicht sogar mehr als die deutschen Fans. Seit der WM in Deutschland sprießen die “Public Viewing” Veranstaltungen aus dem Boden und überall wird Fussball geguckt. In Spanien gibt es das in jeder zweiten Kneipe, die gerade mal groß genug ist, um zwei Fernseher zu beherbergen. Aber die Spanier sind Hordentiere und teilen sich zur Not auch einen Quadratmeter.

Ich machte mich also auf die Suche, um mein Fussballerlebnis mit anderen deutschen Erasmus-Studenten zu teilen. Das erste Spiel von Deutschland gegen Australien ist am 13.06. Also fragte ich in einer StudiVz-Gruppe, wo denn die meisten Studenten hingehen. Es meldete sich Cinzias, eine Promoterin für die Bars am Strand und wir trafen uns im Deutschlandoutfit, um das Spiel in einer internationalen Kneipe anzusehen. Wir schauten dort nur die erste Halbzeit, da es kalt wurde und wir keinen Stuhl ergattert hatten. Die zweite Halbzeit sahen wir dann zu Hause bei mir, wobei es nicht ganz einfach war, ein Stream zu finden, der nicht von der GEMA gesperrt war. Wäre ja noch schöner, wenn das Ausland seinen Beitrag leisten müsste. Schließlich sahen wir das Spiel über einen australischen Kanal in englisch.

Internationale Bar 1
Internationale Bar 1
WM Fingerdeko
WM Fingerdeko
Internationale Bar 2
Internationale Bar 2
WM Haarschmuck
WM Haarschmuck

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.