Nachdem ich heute morgen in aller Frühe mein Fahrrad erworben hatte, machten wir für den Rest des Sonntags einen Gammeltag. Wir sind ziemlich spät aufgestanden und gegen 17 Uhr haben wir erst gefrühstückt. Danach habe ich mein neues Fahrrad geputzt und etwas Spanisch gelernt.

Fahrrad
Fahrrad

Am Montag war da schon bedeutend mehr los. Zuerst ging es in die Uni zum Spanischunterricht und dann zur zweiten Stunde “Habitant Design”.In dem Fach haben alle Gruppen heute eine Präsentation gehalten, was ihre 10 Ideen für Design von Stühlen und Tischen waren. Waren echt super Ideen dabei. Zum Beispiel rote Lampen, die in einer Bar über den Tisch hängen und wenn man Service braucht, dann kann man an einer Leine ziehen und sie leuchtet stärker rot. Nun wusste ich endlich, was die anderen in diesem Kurs machten. Ich mache zwar mein eigenes Projekt mit Multimedia-Design aber interessant ist es trotzdem. In den Gängen der Uni kann man die Minaturansichten von schon designten Möbelstücken aus den Vorjahren ansehen.

Nachdem wir von der Uni zurück waren, haben wir Ersatzteile für mein neues Fahrrad bei den fünf Chinos in meiner Straße zusammengesucht. Schlösser, Klingel und Öl konnten wir finden, aber Bremsbacken mussten wir dann doch im Fahrradladen kaufen. Letzendlich waren die auch “Made in Taiwan”. Mein Freund hat dann bis abends an meinem Fahrrad herumgebastelt und ich habe Koffer gepackt für den Rückflug von meinem Freund nach Germany und meinen Flug zu meiner Freundin nach Mallorca.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.